Wilhelm-Löhe-Schulsport-Gemeinschaft e.V.

Die sportliche Leitung

Lernen Sie unsere Kursleiter kennen. Sie betreuen die einzelnen Kurse oder Abteilungen, leiten das Training oder sorgen für einen geordneten Ablauf. Sie sind Ihre Ansprechpartner, wenn Sie Fragen haben. Aktuell fehlen noch einige Kollegen, die aber bald ergänzt werden.
Hier
geht´s zu den Kollegen vom Badminton und Tischtennis.

BewegungskünsteCardiotraining/WSGFußball

Tatjana Bilenko

Beruf: Artistin, Gauklerin und Zirkuspädagogin

Funktion in der WLS:
Kursleiterin für Bewegungskünste

- Studium der Erziehungswissenschaft in Mainz und Bamberg mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung / außerschulische Jugendbildung
- Ausbildung zur Spielleiterin Zirkus- und Theaterpädagogik beim Jugendwerk Ortenaukreis und Clowntheater Jojo
- seit 1996 freiberufliche Artistin und Zirkuspädagogin, Auftritte mit Artistik-, Feuer- und Mittelalterprogrammen
- Kursleitung im Bereich Zirkus mit Erwachsenen (Übungsleiterausbildung der Bayerischen Sportjugend)
- Lehrauftrag an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen für Bewegungskünste und in verschiedenen Kinderzirkusprojekten

www.Feuerzirkus.de

Julia Schäff

Beruf: Dipl.-Biologin

Funktion in der WLS:
Kursleiterin für Cardiotraining und WirbelSäulenGymnastik

Was verbirgt sich hinter diesen Begriffen?
In beiden Stunden handelt es sich um Gesundheitssport. Am Mittwoch hat das Herz-Kreislauftraining Vorrang und am Dienstag steht unsere Wirbelsäule im Mittelpunkt.

Woher hast du als Biologin das Know-how für diese Stunden?
Bei meinen Aus- und Weiterbildungen hat mich unser Verein wahnsinnig toll unterstützt und gefördert. Ihm ist es auch zu verdanken, dass ich beim Deutschen Fitness und Aerobic Verband e.V. meine international in allen FISAF-Ländern anerkannte Aerobic-Instructor B-Lizenz erwerben konnte. Zusätzlich habe ich eine Ausbildung für Übungsleiter C Breitensport Erwachsene/Ältere,
Übungsleiter B Prävention,
Profile: Haltung/Bewegung; Herz/Kreislauf

Hartmut Back

Beruf: Lehrer

Funktion in der WLS:
Lehrer in der Hauptschule mit den Fächern Sport, Mathe, GtB und KtB

Bist Du selbst noch aktiv?
Ab und an noch mit den großen Jungs.

Was sind die Kerninhalte Deines Trainings?
Im Vordergrund steht der Spielgedanke, eingebettet in technische Übungseinheiten. Ein Großteil der Übungszeit werden Spiele gemacht.

Worin liegt der Erfolg, sprich die enorme Nachfrage nach Fußball?
Fußball ist nach wie vor die beliebteste Ballsportart bei den Jugendlichen. Sie identifizeren sich gerne mit den großen Stars und die Regeln sind sehr einfach.

 

Blättern Sie hier weiter und lernen Sie die Kursleiter aus den Bereichen Badminton und Tischtennis kennen.

Weiter
WLSG
Deutschherrnstr. 10 · 90429 NBG buero@wlsg.de